Die Kirche bleibt im Dorf
Rollen & Schauspieler

Schauspieler Bernd Gnann und Christian Koerner alias Karl Rossbauer aus "Die Kirche bleibt im Dorf" demonstrieren, wie man sich auf Schwäbisch bei einem Fußballspiel über den Schiedsrichter ärgert und was das Ganze übersetzt ins Hochdeutsche bedeutet.

Auch Klara Häberle alias Elena Jesse probiert von Geist Ludwig Rossbauer inspiriert in der Drehpause mit einer Kollegin aus, wie es ist, als Gespenst herumzuspuken.

Kartoffelsalat, Flädle, Wurschtsalat mit Schwarzwurscht, Maultäschle - "Die Kirche bleibt im Dorf"-Schauspieler Tillbert Strahl-Schäfer alias Peter Rossbauer aus Unterrieslingen kostet vor der Kamera typisch schwäbische Spezialitäten und kann dabei den Mund nicht voll genug kriegen.

Auch der Komparse am Set der SWR-Serie "Die Kirche bleibt im Dorf" kennt sich im Schwäbischen gut aus. Er gibt einen schwäbischen Witz zum Besten. Kennen Sie den schon?

Oma Anni Häberle hat auch in der Drehpause zur SWR-Serie "Die Kirche bleibt im Dorf" wertvolle Lebensweisheiten für ihre Enkelinnen und die Zuschauer parat: "In de Käskuche g'hört frisch abgriebene Zitroneschal' - sonscht schmeckt der wie eigschlofene Füß".

Als Familienoberhaupt Gottfried Häberle in der neuen SWR-Serie "Die Kirche bleibt im Dorf" darf Schauspieler Christian Pätzold regelmäßig so richtig aus der Haut fahren. Am liebsten flucht er natürlich auf Schwäbisch. Wie sich das anhört, zeigt er Ihnen hier im Video.

"Du Heilandsack du liadlicher" - eigentlich hat Christian Pätzold währenden den Dreharbeiten am Set von "Die Kirche bleibt im Dorf" gar nichts zu meckern. Im Video demonstriert er Ihnen, wie man sich auch ganz ohne Anlass auf schwäbisch hervorragend ärgern kann.

Schauspieler Jürgen Haug behauptet bei den Dreharbeiten zu "Die Kirche bleibt im Dorf" doch tatsächlich, dass es Geister überhaupt nicht gibt. Na warte, denkt sich Geist Ludwig und will allen beweisen, dass es tatsächlich Geister gibt - indem er versucht, sich unsichtbar werden zu lassen.

Als unsichtbarer Geist spukt Ludwig Rossbauer bei "Die Kirche bleibt im Dorf" auf dem Hof seiner Familie in Unterrieslingen herum. Während den Dreharbeiten zur SWR-Serie denkt Schauspieler Jürgen Haug über die wahre Existenz von Geistern nach. Gibt es sie wirklich oder nicht?