Nattern, Geckos und Warane - Deutsche Tierheime müssen immer mehr Reptilien aufnehmen. Hü und Hott im Klimaschutz – Australien schafft CO2-Steuer wieder ab. Wässern verboten - Wasserverschwendung wird in Kalifornien bestraft. Alles wird gut - Nationalpark Hunsrück kann ein Erfolg werden. Eine Sendung von Sabine Gronau, 17.07.2014

Im Gespräch: Olaf Wollersheim und Hartmut Schmeck vom Karlsruher Institut für Technologie zu Solarstromspeicher und mitdenkenden Wohnungen. Weitere Themen sind ein neuer Klimasatellit, Probleme mit der Sonne in der Karibik und der Blick auf die Umwelttermine der kommenden Woche.

Redaktion/Moderation: Josef Karcher | Facebook: Was tun gegen die Datenkrake? Gespräch mit dem Netzpolitiker Konstantin von Notz (Die Grünen) | BGH Grundsatzurteil: Anonyme Äußerungen im Netz bleiben ananoym.

Unsere Verschwendung von Lebensmitteln ist gigantisch und sie belastet in hohem Maß das Klima. Über eine neue Studie des Umweltbundesamts sprechen wir mit der Expertin für Lebensmittel-Abfälle Barbara Friedrich. Nach dem EuGH-Urteil zur Ökostromförderung: Wo steht die europäische Energiepolitik? Es geht auch ohne Plastiktüte, weltweite Anstrengungen gegen den Tütenwahn. Austern filtern zukünftig das Hafenwasser in New York. Eine Sendung von Elke Klingenschmitt, 3.7.2014

Redaktion/Moderation: Martin Kilgus | "News of the World"-Abhörskandal beschäftigt Medien und Politik auch nach Gerichtsurteil in Großbritannien weiter | Mehr Programme, HD und mobil: Der neue DVB-T2 Übertragungsstandard fürs Fernsehen. Gespräch mit Joachim Bareiß, SWR Programmverbreitung.