Leute

Abt Muho

31.8.2016 | 10.00 Uhr | 26:37 min
Download

Als Olaf Nölke kam er 1968 in Berlin auf die Welt. Er wuchs in Braunschweig und Tübingen auf und wusste bereits mit 16 Jahren, dass sein Lebensweg ein sehr ungewöhnlicher werden würde. Der Zen-Buddhismus zog ihn in seinen Bann, die Idee, sein Leben ganz in den Dienst einer Gemeinschaft zu stellen. Nölke studierte Japanologie, Philosophie und Physik in Berlin und für ein Jahr auch an der Universität Kyōto. Er blieb in Japan und wurde 2002 der einzige deutsche Abt eines buddhistischen Zen-Klosters in Japan. Sein neuer Name: Abt Muho.

Vorab