Worte und Gedanken | SWR3

„Kleidertauschparty“

23.4.2019 | 7.00 Uhr | 1:41 min

Verfügbar bis: 17.4.2020, 7.00

Download Podcast

Ilka Sobottke, evangelische Kirche: Für die Schönheit und für den Respekt vor der Arbeit. (Verkündigungssendung) „Können wir da nicht was ganz anderes machen?“ Valentina, eine der Verantwortlichen in unserer Gemeinde hat eine Idee. In Mannheim ist verkaufsoffener Sonntag angekündigt. Dabei geht die biblische Idee vom wöchentlichen Ruhetag schnell verloren. Die Frau aus der Gemeinde möchte ein Zeichen setzen. Ihre Idee: Wir machen genau dann eine Kleidertauschparty! Jede bringt Kleidungsstücke mit, die sie nicht mehr braucht und dann wird getauscht. Ohne Geld. Mit Kaffee und Kuchen. Ganz schnell findet die Idee Freunde und vor allem Freundinnen. Die einen backen Kuchen, andere kochen Kaffee. Und viele sortieren zuhause feine Teilchen aus. Es ist Sonntag, ein herrlicher Tag! Neben der Kirche auf der Wiese Kleiderständer mit vorsortierten Klamotten. Röcke, Kleider, Hosen, Pullover, Shirts, Blusen. Aufgeregt warten wir, was jetzt passiert. Und tatsächlich sofort kommen die ersten Leute. Jugendliche erklären ihnen, wie es funktioniert. Ganz unkompliziert kommen sie zusammen: Junge und alte, vor allem Frauen, Leute mit offensichtlich mehr und andere mit sehr wenig Geld, beraten sich gegenseitig. Wählen Lustiges aus oder Klassisches. Und alle sind hochzufrieden: Ich hab meinen Schrank aussortiert, Fehlkäufe, Sachen die mir definitiv nie mehr passen werden. Und jemand anderes freut sich drüber, aber wie! Eine alte Dame beobachtet wie ihr Kleid, an einer jungen Frau aussieht, erzählt ihr wo sie das kostbare Stück herhat, wie sie es getragen hat, von einem Fest, von dem Mann an ihrer Seite. Jetzt feiert dies Kleid eine Auferstehung. Die alte Dame und die junge Frau strahlen einander an. Dieser Sonntag war bei uns ein Fest! Genauso hatte Valentina es sich gewünscht!

Vorab