SWR2 Matinee

Sinnbild des Bösen: Der Wolf in Kunst und Literatur

16.3.2019 | 12.00 Uhr | 6:32 min

Verfügbar bis: 10.3.2020, 12.00

Download Podcast

Seit jeher streift der Wolf durch Mythen, Sagen, Legenden. Er inspirierte sämtliche Kunstgenres, bricht sich Bahn in Molltönen und Finsterfarben. In Köln ist derzeit eine kleine, feine Ausstellung zu sehen unter dem Titel: "Zwischen Mythos und Wirklichkeit. Dem Wolf auf der Spur." Druckgraphiken aus vier Jahrhunderten spiegeln das ambivalente Verhältnis von Mensch und Wolf. Sie zeigen aber auch die reiche Symbolik, die mit dem Tier verbunden ist. Claudia Friedrich ist den Spuren des Wolfes in der Kunst gefolgt.

Vorab