Literatur - SWR2 lesenswert

Literatur: Eine Schwäbin in Berlin: Die Schriftstellerin Anke Stelling im Portrait

20.3.2019 | 12.33 Uhr | 3:28 min

Verfügbar bis: 14.3.2020, 12.33

Download Podcast

Die in Stuttgart aufgewachsene Schriftstellerin Anke Stelling ist "Zugezogene" im Berliner Hipster-Bezirk Prenzlauer Berg. Im Umfeld einer szenigen linksliberalen Großstadt-Bourgeoisie spielt auch ihr neuer Roman "Schäfchen im Trockenen", der für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert ist. Er erzählt von hippen Müttern, die feststellen müssen, dass ihre neuen Ideale von Partnerschaft und Beruf gescheitert sind. Anke Stellings Milieustudie bewegt sich eng entlang ihrer eigenen Biographie.

Die beliebtesten Clips aus der Sendung

Vorab