SWR2 Wissen

Kunstretter und Kinohelden

23.1.2014 | 8.30 Uhr
Download Podcast

Amerikanische Kunstschutzoffiziere in Deutschland. Von Kristiane Kreiner | George Clooneys aktueller Kinofilm "Monuments Men" erzählt die Geschichte US-amerikanischer Offiziere, die auf den Trümmerfeldern Europas nach dem 2. Weltkrieg bedeutende Kunstwerke bergen und schützen sollten. Kunsthistoriker, Architekten und Konservatoren waren im Dienst der US-Armee als Kunstschutzoffiziere unterwegs - auch in Deutschland. So wurde z.B. in der einstigen Parteizentrale der NSDAP in München 1945 eine zentrale Sammelstelle für Hitlers Raubkunst eingerichtet. Hier trugen amerikanische Kunstschutzoffiziere tausende Kunstwerke zusammen, die sie in bayerischen Depots gefunden hatten, um sie an die Herkunftsländer zurück zu geben. In diesem Gebäude arbeiten heute Forscher des Zentralinstituts für Kunstgeschichte.

Online First