SWR Aktuell Global - das Umweltmagazin

Podcast SWRaktuell Global 02.05.2019 | Per Palmöl-Boykott zu mehr Regenwald-Schutz?

2.5.2019 | 19.05 Uhr | 24:03 min

Verfügbar bis: 26.4.2020, 19.05

Download Podcast

Im Jahr 2018 ist so viel Regenwald verloren gegangen, wie schon lange nicht mehr. Einer der Gründe: Der wachsende Hunger der Menschheit nach Palmöl. Palmöl wird aus der Ölpalme gewonnen, und die wächst genau in den Regionen am besten, in denen der Regenwald gedeiht. Je mehr Palmöl-Plantagen angelegt werden, desto mehr Regenwald wird also gerodet. Wäre es da nicht sinnvoll, Produkte mit Palmöl konsequent zu vermeiden? Und wenn ja, ginge das überhaupt so einfach? Schließlich steckt Palmlöl in zahlreichen Alltagsprodukten wie Keksen, Waschmittel oder Lippenstift. Dazu ein Gespräch mit der Biologin und Autorin Frauke Fischer. <br/>Außerdem: In Paris tagt der Weltbiodiversitätsrat, und in Deutschland bieten immer mehr Landwirte Blühpatenschaften an.<br/>Eine Sendung von Dominik Bartoschek, 02.05.2019.

Vorab