Zur Sache Rheinland-Pfalz

Warum gibt es eigentlich zu wenig Lokführer?

13.6.2019 | 20.15 Uhr | 1:57 min

Verfügbar bis: 12.6.2020, 20.36

Download

Moderation: Britta KraneRedaktion: Andreas HeerwigUnfallgefahr und Müllberge - Was tun gegen wild parkende LKW?Kurt und Elli Schillinger in Stromberg hoffen seit Jahren auf Hilfe. Einen ganzen Ordner füllen inzwischen die Fotos wild parkender Lastwagen rund um Haus und Grundstück. Viele Bewohner in den Kommunen entlang der A61 beklagen sich inzwischen über die LKW-Fahrer, die sich in Wohn- und Gewerbegebieten Plätze zum Rasten und Übernachten suchen. Dabei ist es meist die pure Not, die die Fahrer in die Wohn- und Gewerbegebiete zwingt. Allein in Rheinland-Pfalz fehlen 1500 LKW-Parkplätze, schätzen Experten. Längst wächst auf den überfüllten Rasthöfen und in den Wohngebieten die Unfallgefahr. Kathrin Lindemann über verzweifelte Fahrer und betroffene Bürger, die den Druck auf die Politik jetzt deutlich verstärken.Außerdem im Programm:Diskussion um Spitzenkandidatur in der CDU - Wer nimmt es mit Malu Dreyer auf?Ärger über Mittelrheinbahn - Zugausfälle machen Pendlern, Schülern und Eltern das Leben schwerZur-Sache-Pin: Warum gibt es eigentlich zu wenig Lokführer?Landkreise wehren sich gegen Milchvieh-Exporte - Wer stoppt die Lieferung von Kühen in den Iran und nach Nordafrika?Zur-Sache-will's wissen: Nachhaltiger und fairer KleiderkaufKleidertausch statt Kaufrausch - Wie können wir uns umweltfreundlicher kleiden?Wegwerfmentalität contra Mittelstand - Wie Modehäuser ums Überleben kämpfenDazu im Zur-Sache-Studio:Prof. Claudia Hilker, Expertin für Modemarketing Fresenius Hochschule IdsteinJetzt wird's Ernst: Comic-Julia und der "Trend zur Hysterie"zur-sache-rp.de

Vorab