Tele-Akademie

Prof. Dr. Harald Lesch: Die Menschheit schafft sich ab

26.8.2018 | 7.30 Uhr | 44:46 min

Verfügbar bis: 5.5.2023, 16.00

Seit 4,5 Milliarden Jahren zieht die Erde ihre Bahn um die Sonne. Das Leben entwickelte sich später, und erst seit rund 160.000 Jahren gibt es den aufrecht gehenden Homo sapiens. Mit Ackerbau und Viehzucht, Rodungen und Bewässerung griff er in die Natur ein, vermehrte sich und besiedelte selbst entlegenste Gegenden. In den letzten 2000 Jahren hinterließ das "Anthropozän" immer tiefere Spuren. Wissenschaft und Technik haben seit der Industriealisierung die Erde fest im Griff.