SWR2 Wissen

Wicca - Religion der Hexen

28.12.2011 | 8.30 Uhr
Download Podcast

SWR2 extra: Deutschlandreise in ein unbekanntes Land. Von Peter Jaeggi. SWR2 Wissen vom 28.12.2011 Sie nennen sich Hexen und sie wollen vor allem, so sagen sie, der Natur und anderen Menschen Gutes tun. Wiccas glauben, dass eine schlechte Tat dreifach auf einen selbst zurückfällt. Ihre Bewegung ist die am weitesten verbreitete neuheidnische Glaubensgemeinschaft. Sie entstand in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Großbritannien, als Mixtur vorchristlicher, ägyptischer, indianischer und vor allem keltischer Elemente. Im Zentrum dieses Hexenglaubens stehen eine weibliche und eine männliche Gottheit, die gleichgestellt sind, Rituale und die Orientierung an Mondphasen und Jahreszyklen. In der Sendung treten auf: ein Hexenehepaar, Wicca-Forscherinnen und ein Sektenbeauftragter der katholischen Kirche.