SWR2 Lesenswert Gespräch

„Munin oder: Chaos im Kopf“

20.3.2018 | 22.03 Uhr | 60:28 min

Verfügbar bis: 16.3.2019, 13.24

Mina Wolf opfert den Sommer, um einen Aufsatz über den Dreißigjährigen Krieg für die Festschrift einer Kleinstadt zu schreiben. Doch ihre kleine Straße gerät in Aufruhr und in Minas Kopf vermischen sich der Dreißigjährige Krieg, die täglichen Nachrichten über Krieg und Terror mit der anschwellenden Aggression in der Nachbarschaft.Im Gespräch wehrt sich die Autorin auch gegen die Vorverurteilung durch eine 'linke' Meinungsmaschinerie:„Wenn ich erklären will, warum in dieser Straße sich plötzlich der Zorn der Nachbarschaft entzündet, dann gehört die allgemeine Stimmung im Land auch dazu. Und wenn jedes Benennen immer sofort Klischee oder Ressentiment ist, dann macht es die Stimmung nicht besser.“