lesenswert

Ingo Schulze und Ulf Stolterfoht

19.10.2017 | 23.15 Uhr | 29:45 min

Verfügbar bis: 18.10.2018, 16.00

Ingo Schulze beschreibt in seinem Schelmenroman "Peter Holtz" einen Jungen auf dem Weg in die Gegenwart. Am Ende ist er reich, nur der Rest der Welt steht Kopf. Ingo Schulze, Mitglied zahlreicher Akademien und Träger zahlreicher Preise, hat seinen humorvollsten und gleichzeitig vielleicht ernstesten Roman geschrieben und ist damit zu Gast bei Denis Scheck. Der Dichter, Verleger und Kritiker Ulf Stolterfoht spricht in "Mein Leben in drei Büchern" über seinen literarischen Lebenslauf. Seine Bücher sind: Jack Kerouacs "Gammler, Zen und hohe Berge", Oskar Pastiors Gedichte "Wechselbalg" und Ludwig Wittgensteins "Philosophische Untersuchungen".

Online First