Leute

Kritisiert Krankenhäuser und Behandlungs-Praxis

11.1.2018 | 10.00 Uhr | 30:19 min
Download

Regina Klakow-Franck ist Gynäkologin und eine der einflussreichsten Frauen im deutschen Gesundheitswesen. Sie ist ein sogenanntes unparteiisches Mitglied im Gemeinsamen Bundesausschuss, einem mächtigen Gremium, das in Deutschland die gesundheitspolitischen Regeln festlegt. Regina Klakow-Franck fordert beispielsweise, dass Krankenhäuser verpflichtet sein sollten, genug Personal einzustellen und kritisiert überflüssige und sinnlose Behandlungen. In den Ohren der Klinikkonzerne klangen die Forderungen wohl zu radikal, Mitte 2018 endet die Amtszeit von Regina Klakow-Franck. Allerdings: 2017 wurde sie mit dem Zukunftspreis des Verbands der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V. (VLK) ausgezeichnet.

Online First