SWR2 Matinee

Die Kulturgeschichte des Schlafs - Prof. Dr. Hannah Ahlheim im Gespräch

7.4.2019 | 12.00 Uhr | 12:44 min

Verfügbar bis: 1.4.2020, 12.00

Download Podcast

"Die Vorstellung, dass das Sich-schlafen-Legen etwas Natürliches sei, ist vollkommen falsch", hat der Soziologe Marcel Mauss einmal gesagt. Was sagt der Schlaf aus über die Gesellschaft in der wir leben? Wie hängen Schlaf, Effizienzdenken und Ökonomie zusammen? Und inwiefern hat die Schlafforschung das Träumen entzaubert? Ein Gespräch über Geschichte und Gegenwart des eigentlich ziemlich widerspenstigen Phänomens Schlafs. Hannah Ahlheim ist Professorin für Geschichts- und Kulturwissenschaften an der Universität Gießen und Autorin des Buchs "Der Traum vom Schlaf im 20. Jahrhundert - Wissen, Optimierungsphantasien und Widerständigkeit (Wallstein 2018)