SWR2 Matinee

Das Korsett als Metapher

8.9.2018 | 12.00 Uhr | 5:30 min

Verfügbar bis: 3.9.2019, 12.00

Download Podcast

Seit es den BH gibt (1910), haben wir das Korsett in unseren westlichen Gesellschaften abgelegt. Nichts schnürt den Frauen mehr die Luft ab (außer natürlich sie wollen es so). Am Körper ist das Korsett verschwunden, in unseren Köpfen ist es geblieben! Im übertragenen Sinne sprechen wir vom Korsett immer dann, wenn uns etwas einengt, beschränkt oder einfach zu starr oder zu konventionell daherkommt. Philine Sauvageot hat nach dem Korsett gesucht - in den Medien. In Zeitungsartikeln und Rundfunkbeiträgen der letzten Jahre hat sie Erstaunliches entdeckt. Etwa, dass das Korsett dort am wenigsten zur Sprache kommt, wo es doch eigentlich streng genommen hingehört...