Worte und Gedanken | SWR3

Licht

16.2.2019 | 8.00 Uhr | 0:41 min

Verfügbar bis: 11.2.2020, 8.00

Download Podcast

Dorothee Wüst, evangelische Kirche: Zum Glauben ist der Filmemacher Wim Wenders über viele Umwege gekommen. Heute bezeichnet er die Bibel als das wichtigste Buch seines Lebens. (Verkündigungssendung) Und er erklärt auch, warum: Ich finde das Neue Testament so atemberaubend, weil es nur Möglichkeiten eröffnet und keinerlei Einengungen. Das ist kein abstrakter Gott. Sein Wesen kann ich heute spüren. Nicht nur beim Beten. Auch das Licht erlebe ich oft als eine Nähe Gottes und jeden Akt von Freundlichkeit oder Brüderlichkeit unter Menschen. https://chrismon.evangelisch.de/artikel/2008/guter-sex-was-ist-das-denn-ueberhaupt-1697

Vorab