Leute

Ausweg aus Angst und Depressionen

18.9.2017 | 10.00 Uhr | 31:13 min
Download

Christian Peter Dogs hatte eine katastrophale Kindheit. Übergriffe, Missbrauch, er kam in ein Heim für schwer erziehbare Jugendliche. Der Klinikchef, Arzt und Psychotherapeut lebt seinen Patienten vor, dass es einen Ausweg gibt aus Angst und Depressionen. Und er wählt ungewöhnliche Methoden, um seine Patienten zu öffnen. Verordnet auch schon mal ein paar Tage lang nach allen Seiten radikal unfreundlich zu sein, wenn jemand Lob und Anerkennung nur durch Leistung erfahren hat. "Gefühle sind keine Krankheiten", sagt Christian Peter Dogs und hat auch sein Buch so genannt. Und für den Therapeuten sei echtes Engagement wichtiger als aufgesetzte Empathie.