Leute

Kleine Hände - großer Profit: Kinderarbeit in Indien

21.8.2017 | 10.00 Uhr | 30:11 min
Download

"Kindersklaven in Indien produzieren Grabsteine für deutsche Friedhöfe!" Diese Schlagzeile klingt absurd, ist aber trostlose Realität. Und diese Realität hat Benjamin Pütter oft erlebt. Über 80 mal war Pütter, der für die katholische Kirche arbeitet, in Indien und hat dokumentiert, unter welch grausamen Bedingungen Kinder arbeiten müssen. Ungefährlich ist das nicht. Zweimal, sagt er, hat er Mordanschläge überlebt. Über seine Erfahrungen hat er das Buch geschrieben "Kleine Hände - großer Profit".