SWR2 Lesenswert

Hans Platzgumer: Drei Sekunden jetzt

23.6.2018 | 17.05 Uhr | 8:18 min

Verfügbar bis: 18.6.2019, 17.05

Download Podcast

Die Geschichte eines Findelkindes, das von der Mutter im Supermarkt zurückgelassen wird, von autoritären Pflegeleltern aufgezogen wird und das seinen eigenen Lebensweg sucht. Marseille als Handlungsort und Projektionsfläche für einen Ich-Erzähler, der sich an den Grundthemen des französischem Existenzialismus abarbeitet. Sprachlich ist der Roman leider misslungen, zum einen weil der Text von Stilblüten durchsetzt ist, zum anderen weil der zuweilen hohe Ton einer eher dürftigen Handlung und Figurenentwicklung gegenübersteht.| Roman, Zsolnay Verlag, 256 Seiten, 22 Euro.| Carsten Otte im Gespräch mit Christoph Schröder.