SWR2 am Samstagnachmittag

Gespräch: Der Drehbuchautor, Journalist und Schriftsteller Felix Huby

12.4.2019 | 16.00 Uhr | 12:03 min

Verfügbar bis: 6.4.2020, 16.00

Download Podcast

Eigentlich wollte er Lehrer werden, doch mit dem Lernen hatte es der junge Felix Huby nicht so sehr. Das Abitur fiel aus, das Schreiben war ihm wichtiger. Anfangs als politischer Journalist, damals noch unter seinem wahren Namen Eberhard Hungerbühler. Bis er über eine Gerichtsreportage für den "Spiegel" zum Kriminalroman kam. Die Tatorthelden Schimanski, Bienzle und Palu gehen auf sein Konto, aber auch Serien wie "Oh Gott, Herr Pfarrer" oder "Rosa Roth" mit Iris Berben. In SWR2 erzählt Felix Huby über seine Tatort-Jahre und seine Erfahrungen mit der Filbinger-Affäre.