SWR2 Impuls - Wissen aktuell

Ostsee: Einigung über Fangquoten

10.10.2017 | 16.05 Uhr | 2:43 min

Verfügbar bis: 5.10.2018, 16.05

Download Podcast

Die Heringsbestände in der westlichen Ostsee dürfen um 39 Prozent weniger befischt werden. Um 20 Prozent erhöht werden die Fangmengen für Hering in der zentralen Ostsee, ein Aalfangverbot gibt es nicht.

Online First