SWR2 Campus

Beispiel Diabetes:: Die Gefahr des Übertherapierens.

11.12.2015 | 17.00 Uhr
Download Podcast

Ob bei Diabetes oder hohem Blutdruck - es ist schon gut, wenn chronisch kranke Patienten regelmäßig ihr Blut untersuchen lassen und ihre Behandlung darauf einstellen. Und solche Untersuchungen sind heute ja wesentlich einfacher und genauer als noch vor 15 Jahren. Doch allein die Möglichkeit des ständigen Messens verführt dazu, sie auch so oft wie möglich zu nutzen. Die Folge ist, dass die Testerei oft ein gesundes Maß überschreitet. Konkret: Bei Diabetikern gibt es den sogenannten HbA1c-Test, der einen Langzeitblutzuckerwert ermittelt und Diabetikern helfen soll, das richtige Maß bei der Zufuhr von Insulin zu finden. Als Medizinwissenschaftler in den USA jetzt die Daten von mehr als 30.000 Diabetikern ausgewertet haben, kamen sie zum Ergebnis, dass bei mehr als der Hälfte von ihnen der Test zu oft angewandt wird.

Vorab