Leute

Ist ein internationaler Experte für Pestizide

13.3.2018 | 10.00 Uhr | 32:19 min
Download

Wussten Sie, dass ein Apfel durchschnittlich 31mal mit Pestiziden behandelt wird? Und, dass die Deutsche Bahn neben der Landwirtschaft der zweitgrößte Verbraucher von Herbiziden in Deutschland ist? Ob beim Essen oder auf Reisen es ist unmöglich, nicht mit Pestiziden in Kontakt zu kommen. Der Ökologe Johann G. Zaller forscht mit seinem Team seit Jahren über Pestizide und deren Nebenwirkungen. Zaller ist Professor an der Universität für Bodenkultur in Wien mit internationaler Forschungserfahrung in der Schweiz, Deutschland, Argentinien und den USA. Er ist Mitherausgeber mehrerer wissenschaftlicher Zeitschriften, Experte der Österreichischen Biodiversitäts Kommission und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des WWF Österreich.