Leute

Ein Charakterdarsteller, der das Rampenlicht meidet

12.10.2017 | 10.00 Uhr | 38:56 min
Download

Matthias Habich gehört zur ersten Liga der deutschen Charakterdarsteller. Nach seiner Schauspielausbildung in Hamburg studierte er am Konservatorium in Paris und nahm später in den USA Schauspielunterricht bei Lee Strasberg. Schnell avancierte er sowohl in klassischen als auch in modernen Stücken zu einem vielgefragten und bedeutenden Charakterdarsteller. Er begeistert auf sämtlichen bedeutenden europäischen Bühnen wie dem Schauspielhaus Zürich, an den Münchner Kammerspielen, am Wiener Burgtheater oder dem Theater von Peter Brooks in Paris und dann immer mehr in Film- und Fernsehproduktionen. 2001 erhält er den Deutschen Filmpreis für seine Leistung im preisgekröntem Drama "Nirgendwo in Afrika". Im Kino ist er 2009 neben der internationalen Produktion "Der Vorleser" an der Seite von Kate Winslet und Ralph Fiennes, später auch im Drama "Waffenstillstand" zu sehen. Rote Teppiche und Rampenlicht meidet er, Pressegespräche mit ihm sind selten.

Online First