SWR2 Leben

Für China - aus dem Exil

16.12.2011 | 10.05 Uhr
Download Podcast

Der Dichter Liao Yiwu. Von Immo Sennewald. SWR2 Leben vom 16.12.2011. Seit Juli 2011 lebt der chinesische Autor Liao Yiwu in Deutschland. Hierzulande gilt als großes literarisches Zeugnis sein Buch -Für ein Lied und hundert Lieder-, ein Erfahrungsbericht über vier Jahre in chinesischen Gefängnissen. Mit Haft und Folter war und ist in China bedroht, wer das Massaker von 1989 auf dem -Platz des Himmlischen Friedens- kritisiert. Liao Yiwu tut es. Er erzählt von seinem schwierigen Weg ins Exil, von seinen Gewissensnöten, seinen Feinden und Helfern.