SWR1 Leute Baden-Württemberg

Gerd Koenen, Historiker

19.10.2017 | 12.00 Uhr | 30:05 min

Verfügbar bis: 14.10.2018, 12.00

Download Podcast

Es war ein Menschheitstraum, der vor einhundert Jahren begann und der längst grandios gescheitert ist. Die Idee einer gerechten Welt, der Gleichheit Aller, die Utopie von Sozialismus und Kommunismus. Im Oktober 1917 übernahmen Lenin und die Bolschewiki die Macht in Russland und verwandelten den Traum in einen Albtraum. Der Historiker und Publizist Gerd Koenen, der als junger Mann selbst beim Kommunistischen Bund Westdeutschlands war, beschäftigt sich seit langem intensiv mit dem, was in Russland und anderswo passiert ist. Jetzt hat er ein viel beachtetes Buch veröffentlicht mit dem Titel "Die Farbe Rot".