Land Liebe Luft

Glück am Ende der Welt

3.1.2018 | 21.00 Uhr | 44:51 min

Verfügbar bis: 8.8.2018, 16.00

Ein Bauernhof in einem abgeschiedenen Tal in der Südwestpfalz. Am Ende der Welt. Der Bärenbrunnerhof ist die neue Heimat von Nina und Sebastian Kill. Beide stammen aus dem Ruhrgebiet - sie aus Dortmund, er aus Herne. Eigentlich haben sie und ihre Familien so gar nichts mit dem Land zu tun. Und trotzdem hat das junge Paar sein Glück genau dort gefunden. Nina und Sebastian beackern ihren Hof streng ökologisch, halten Schweine, Kühe und Hühner. Alles im Einklang mit der Natur. Denn das Tierwohl liegt ihnen sehr am Herzen. Trotz und gerade deswegen betreiben sie seit ein paar Jahren auch einen Schlachthof nach EU-Richtlinien. Die Tiere sollen dort in Würde sterben, wo sie glücklich gelebt haben. Der Bärenbrunnerhof ist ein Hof wie im Bilderbuch, mit Tieren, die artgerecht gehalten werden, und zwei Bauern, die ihr Glück am Ende der Welt gefunden haben.