Leute

Beobachtet Entwicklung auf dem Balkan

21.9.2017 | 10.00 Uhr | 29:37 min
Download

Die Briten treten aus, andere drängen rein. Viele Staaten im Südosten Europas wollen zur EU dazu gehören, in der Hoffnung, dadurch wirtschaftlich stärker und für die Bevölkerung attraktiver zu werden. Denn im Augenblick verlassen immer mehr, vor allem gut ausgebildete junge Menschen die Länder des ehemaligen Jugoslawiens. Wohin geht der Weg, blutet der Balkan aus, wie sollte sich die EU verhalten? Die Antworten kommen von Prof. Dr. Florian Bieber. Der Österreicher ist Politologe, Zeithistoriker und Chef des Zentrums für Südosteuropastudien an der Universität in Graz.